Farbwirkungen im Interieur2018-05-24T13:05:22+00:00

Farben zum Wohlfühlen

Farben wirken sich auf Körper und Seele aus und beeinflussen unser Wohlbefinden. Sie lassen einen Raum größer oder kleiner erscheinen. Und sie können die Atmosphäre abkühlen oder erwärmen.

Im Farbkreis unterscheiden wir kalte und warme Farben,  die einen Wohnraum in seiner Nutzung positiv beeinflussen können.

Leuchtende Farben

Sie wirken jung und spritzig und muntern auf. In Räumen, die zur Entspannung dienen, solltest Du eher zurückhaltend damit umgehen.

Dunkle Farben

Tiefe Töne werden häufig als nobel und edel empfunden. Lassen einen Raum jedoch auch kleiner erscheinen.

Pastell- oder Puderfarben

In der Kombination mit Weiß werden zarte Akzente gesetzt und wirken nicht nur in Kinderzimmern harmonisch.

Natürliche Farben

Unauffällige Farbtöne, wie man sie oft in der Natur sieht, wirken elegant, sind stabilisierend und strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus. Sie passen gut zu jedem Holzfußboden.

Neutrale Farben

Schwarz, Weiß und Grau sind neutrale Farben. In ihren unterschiedlichen Nuancen sind sie gut kombinierbar und zeitlos.  Weiß eignet sich immer hervorragend als Trennung zwischen anderen Elementen, um Kontraste zu fördern.

Bestelle eine Musterbox

Bestelle deine Musterbox

Du bist dir unsicher mit den Farben oder Materialien? Kein Problem! Bestelle dir einfach unsere Musterbox mit Farb- und Materialbeispielen.
Bestelle eine Musterbox

Kalte Farben und ihre Eigenschaften

Die kalten Farben des linken Farbkreises erzeugen in ihren helleren Nuancen eine Weite und lassen einen Raum optisch vergrößern. Es sind die „Horizontfarben“.

Mit der Farbe Blau verbinden wir Ruhe und Konzentration. Sie steht für Beständigkeit, Vertrauen und Kompetenz und als Farbe des Elementes Wasser wird ihr Tiefe, Kälte und Klarheit zugesprochen. Blau-Töne im Schlafzimmer unterstützen einen ruhigen Schlaf. „Ultra-Violett“ ist die Pantone-Farbe 2018 und ist ein auf Blau basierender dunkler Lilaton, der an die Weite eines Nachthimmels erinnert.

Violett-Töne
geheimnisvoll, vertiefend, mystisch

Blau-Töne
entspannend, beruhigend, konzentrierend

Grün strahlt Natürlichkeit und Jugend aus. Sie gilt als passive und weibliche Farbe, die für Erneuerung und Hoffnung steht. Grün bringt Körper und Geist in Einklang und eignet sich zum Beispiel für das Wohnzimmer und Badezimmer.

Grün-Töne
frisch, ausgleichend, regenerierend

Warme Farben und ihre Eigenschaften

Die warmen Farben in ihren unterschiedlichen Tönungen verleihen einem Raum eine gemütliche Atmosphäre. Sie besitzen in ihren Nuancen auch verschiedene Eigenschaften:

Gelb ist erfrischend, wird mit Licht und Helligkeit assoziiert und steht für Klarheit. Orange-Töne fördern zum Beispiel die Kommunikation und beide Töne symbolisieren Fröhlichkeit, Intelligenz und eignen sich zum Beispiel für das Wohn-, Ess- oder Arbeitszimmer.

Gelb Töne
heiter, aufmunternd, strahlend

Orange-Töne
belebend, anregend, kommunikativ

Rot steht für Energie, Liebe, Feuer, Sinnlichkeit und Kraft. Je nach Intensität kann Rot auch als aggressiv wahrgenommen werden. Rot-Töne verleihen einem Raum eine frische und intensive Wirkung, regen den Appetit an und eignen sich für Esszimmer oder Küche.

Rot-Töne
dynamisch, kraftvoll, anregend